Layss

Layss

[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_am_verbindungsgraben.jpg]1320Layss
ca. 1939 - 1943 Junge Leute machen Rast am Verbindungsgraben zwischen dem Layßer- und dem Kösnicksee.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_blick_auf_dorf.jpg]680Layss
ca. 1938 - 1941 Blick von einer Anhöhe auf den Ort Layß mit dem Layßer See.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_blick_auf_halbinsel.jpg]610Layss
ca. 1938 - 1942 Das Bild zeigt die Halbinsel und das Ostufer des Kösnicksees. Der Kösnick-See war mit 5,57qkm der größte im Kreis Neidenburg.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_blick_auf_see.jpg]630Layss
ca. 1938 - 1940 Idyllischer Weg zum Layßer See.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_blick_ueber_see.jpg]570Layss
ca. 1936 - 1939 Die nachfolgenden sechs Bilder zeigen typische Aufnahmen um die Gegend von Layß mit den beiden Seen.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_blockhaus.jpg]670Layss
Die hier abgebildetete ca. 1936 - 1939 Blockhaus Bauernhaus ist in typischer Bauweise der Masuren errichtet.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_bucht.jpg]630Layss
Bucht
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_dorflandschaft.jpg]580Layss
Dorflandschaft
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_ehepaar_mendritski.jpg]620Layss
ca. 1937 - 1939 Das Ehpaar Mendritzki wohnte direkt am Layßer See.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_fischer.jpg]520Layss
ca. 1935 - 1939 Fischer Layß lag zwischen dem Kösnick- und dem Layßersee. Eine gute Einahmequelle hatten die im Dorf wohnenden Fischer.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_gasthaus.jpg]580Layss
ca. 1938 - 1942 Die Gaststätte zur Erholung wurde von Familie Bläsing bewirtschaftet.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_idyllische_bucht.jpg]460Layss
Idyllische Bucht
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_im_dorf.jpg]470Layss
ca. 1937 - 1940 Blick ins Dorf
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_jugendgruppe.jpg]570Layss
1938 Niedersächsische Jugendgruppe, die anläßlich einer Ostpreußenfahrt in Layss Quartier nahm.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_landschaft.jpg]460Layss
Landschaft
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_muehle.jpg]470Layss
ca. 1936 - 1940 Die Senderik-Mühle lag am Layßer See. Das Mühlenwasser floss in den Kösnicksee ab.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_muehle_2.jpg]470Layss
Mühle 2
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_nach_dem_baden.jpg]520Layss
ca. 1937 - 1940 Badefreuden an der Mündung des Mühlenwassers in den Kösnicksee.
[img src=http://neidenburg-archiv.de/wp-content/flagallery/Layss/thumbs/thumbs_roschur_see.jpg]400Layss
Roschur See